Zugsübung 21.4. 2007

Zugsübung am 21. 4. 2007

Neu_Gruppe

 

Am 21.04.07 um 17.00 Uhr fand in der Wohnhausanlage Randegg 65 eine Zugsübung statt.

Übungsannahme:

Kellerbrand, ausgelöst von einem Auto in der Tiefgarage. Eine Person wird  vermisst.

Die FF-Randegg rückte mit 4 Fahrzeugen zur Übung aus. Tank Randegg begann sofort mit der Suche der vermißten Person mittels Atemschutz und führt einen Innenangriff durch.

Pumpe Randegg legte eine Zubringerleitung zu Tank Randegg von einem Hydranten und stellte ebenfalls einen Atemschutztrupp, welcher noch einige gefährliche Stoffe aus der Tiefgarage geborgen hat.

 

Bericht und Fotos: OBI Gottfried Dallhammer

 


© retten - löschen - bergen - schützen | Design by LernVid.com