Übung 7. März 2008

Pflichtübung der Gruppen 3 und 4 am 7. März 2008

 
In Randegg-Fünfhaus führten die Übungsgruppen 3 und 4 eine technische Übung durch.
Annahme war ein Verkehrsunfall mit 2 Pkw bei der Abzweigung zur alten Straße  Dachsberg, Schmalzreith.Da es um 20:00 schon finster war, musste nicht nur die Unfallstelle abgesichert und ein zweifacher Brandschutz aufgebaut werden, sondern auch eine Beleuchtung .
 
Eine Person war noch im roten Fahrzeug eingeklemmt,  beim anderen Fahrzeug war die Person aus dem Fahrzeug geschleudert worden und unter dem umgestürzten Pkw zu liegen gekommen .
 
Nachdem das rote Fahrzeug gesichert wurde, konnte die eingeklemmte Person  mittels hydraulischem Rettungssatz geborgen werden,wobei das Dach entfernt werden musste. Danach folgte der Abtransport mit der Vakuummatratze.
 
Das andere Auto musste zuerst mit dem Greifzug an einem Baum gesichert werden, da es sehr unstabil auf der Seite lag , dann konnte es mittels Hebekissen vorsichtig angehoben werden um die Person retten. Zum Schluß wurden die Fahrzeuge noch geborgen und abtransportiert.
 
Die Übung wurde ausgearbeitet von BM Hofmarcher Helmut jun. und BM Teuretzbacher Roman.
Danke für die Fahrzeuge an unseren Kameraden Studirach Wolfgang

Fotos von der Übung finden Sie in der Bildergalerie.


© retten - löschen - bergen - schützen | Design by LernVid.com