Einsätze

Motorradunfall 11.8.2013

Motorradfahrer flog in den Schliefaubach.
Am Sonntag, 11. August 2013 um 14.48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einer Motorradbergung von der Bezirksalarmierung Amstetten angefordert.

Der 53 jährige Berthold M. aus dem Bezirk Scheibbs lenkte sein Motorrad aus Richtung Schliefau kommend in Richtung Ortszentrum Randegg. Bei den sogenannten Kellern, kurz nach der Ortstafel Randegg kam der Fahrzeuglenker aus unbekannter Ursache auf die andere Straßenseite,. prallte gegen eine Infotafel das Eisenstraße und stürzte mit samt dem Motorrad in den Schliefaubach. Berthold M. erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit einem Rettungswagen in das Landesklinikum Mostviertel Scheibbs eingeliefert. Der verständigte Rettungshubschrauber C 15 flog zu seiner Zentrale zurück. Die Feuerwehr Randegg barg das Motorrad und regelte den vorbeifahrenden Verkehr.


Bericht und Foto: Johann Scholler

Verkehrsunfall 10.4.2013

Am 10.04.2013 um 16.55 Uhr, wurde die Feuerwehr Randegg zu einer PKW – Bergung gerufen. Ein PKW eines jungen Randeggers kam vor einer Kurve vermutlich ins Schleudern und stieß gegen einen Baum. Verletzt wurde niemand. 12 Kameraden der FF Randegg bargen das verunfallte Fahrzeug mittels Seilwinde und transportierten es von der Straße. Nach der Straßenreinigung rückten die Feuerwehrmänner wieder ein.

Vu10042013

Bilder und Bericht:

OV Johann Scholler

LKW-Bergung am 26.3.2013

26.3.2013, 21.27 Uhr:

Ein LKW aus Tschechien mit einem Aufleger aus Österreich hatte in Gresten 16 Tonnen Profile geladen und wollte Richtung Amstetten fahren, trotz Schneefahrbahn und Kettenpflicht über 3,5 Tonnen war der junge Tscheche ohne Ketten den Hochkogelberg hinaufgefahren. Nach der Abzweigung Steinbach blieb der LKW hängen und rutschte mit dem Aufleger von der Straße.

Mit unserem Tank konnten wir den LKW mittels Seilwinde und 2 Umlenkrollen wieder auf die Fahrbahn ziehen und danach gesichert im Retourgang abwärts fahren. Bei einer Hofzufahrt konnte der Fahrer seinen Lkw wenden und zurück Richtung Randegg fahren.Der Einsatz dauerte über 2 Stunden.

Fotos sind in der Bildergalerie zu finden!

Verkehrsunfall 21.3.2012

Am 21.03.2012 um 15:04 Uhr, wurde die Feuerwehr Randegg zu einem Verkehrsunfall gerufen.neu_210320121669.jpg
Einsatzort: Hochkogelbergstraße L6112  1,3Km
Lage beim Eintreffen: Auto liegt auf dem Dach
Ausgerückte Fahrzeuge: TLF-A 3000, KRF-B
Eingesetzte Einsatzkräfte: 9 Mann

Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt!
 
Mehr Fotos finden Sie in der Bildergalerie!

Verkehrsunfall 26.1.2011

Am 26.01.2011, gegen 02.40 Uhr, fuhr ein 37-Jähriger Randegger  aus dem Bezirk Scheibbs mit einem PKW auf der L 92 von Randegg in Richtung Gresten. Auf Höhe des Strkm. 22.465, Gemeindegebiet Randegg, kam er am Ausgang einer Linkskurve vermutich auf Grund der matschigen und daher enorm rutschigen Schneefahrbahn von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen Baum. Der Lenker wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste von den Kräften der Feuerwehr Randegg und Perwarth aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Fahrer wurde mit einer schweren Verletzung mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Mostviertel Amstetten verbracht.

 

neu_img_7302.jpg

 

 

Mehr Fotos in der Bildergalerie , Bericht und Fotos: OV Johann Scholler

© retten - löschen - bergen - schützen | Design by LernVid.com