Schwierige LKW-Bergung am 25.10.2016

In den frühen Morgenstunden fuhr ein Betonmischer zu einer Baustelle am Mitterberg in Randegg. Rückwärts schob er in einen Waldweg hinein, als plötzlich der Weg nachgab.
Mit einem Bagger wurde das Fahrzeug gesichert und die FF Perwarth zur Fahrzeugsicherung angefordert. Leider hielt der Weg dem Gewicht des LKW nicht stand und stürzte die steile Böschung mitsamt einem Bagger hinunter.Zum Glück war weder im LKW noch Bagger eine Person im Fahrzeug.

Nachdem ein neuer, großer Bagger von der Betonfirma mit Personal eingetroffen war,begann man einen Weg unterhalb des LKW zu graben, um besser an die Unfallstelle zu gelangen.

lkw 2 20161026 1545527914

Die FF Perwarth sicherte den Bagger und den LKW ab und über BAZ wurden wir nachalarmiert. Zuerst versuchten wir alles um den LKW wieder auf die Räder zu stellen, was leider wegen des Gesamtgewichts des Fahrzeuges fehlschlug.

 


Darauf entschlossen wir unsn die Betontrommel aufzuschneiden und den Beton herauszuschaufeln.Leider war der Beton schon hart geworden - mühsam musste er herausgestemmt werden.
Gleichzeitig wurde die Trommel vom Fahrzeug demontiert.
Nach über 3 Std. konnte die Trommel mit dem Bagger vom Fahrzeug gezogen werden. Danach wurde das Fahrzeug auf die Räder gestellt und konnte mit dem Bagger geborgen werden.
Nach fast 9 Std. war der Einsatz beendet.

 

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie!

Danke an Helmut Hofmarcher für Bericht und Fotos.

 

 


© retten - löschen - bergen - schützen | Design by LernVid.com