Wohnungsbrand am 2. 10. 2016

Am Sonntag , den 2.10.2016 wurden um 13:24 Uhr die Feuerwehren Randegg und Perwarth zu einem Wohnungsbrand

im Ortsgebiet von Randegg alarmiert, Durch das richtige Verhalten des betroffenen Bewohners konnte eine Brandausbreitung

verhindert  und das Feuer gelöscht werden.

Mittels Druckbelüfter wurde die Wohnung noch rauchfrei gemacht , Der Bewohner wurde zur  Beobachtung ins  Krankenhaus

eingeliefert.

Im Einsatz ;

FF Randegg; 3 Fahrzeuge 19 Mann

FF Perwarth: 2 Fahrzeuge  15 Mann

Polizei

Notarzt

Rettung


© retten - löschen - bergen - schützen | Design by LernVid.com